Lettische Lyrik

Das wundersame Land

Auf Einladung der Gesellschaft Schweiz-Lettland weilte der lettische Dichter Jānis Rokpelnis (geb. 1945) in der Schweiz. Am 21., 23. und 26. November 2013 las er lettische Gedichte, die im Juli 2013 zum ersten Mal in französischer Übersetzung bei den Editions Grèges in Montpellier publiziert wurden. Bei diesen Anlässen an der Universität Bern, in der Hull’s School in Zürich sowie in der Bibliothek von Vevey nahmen etwa 60 Personen teil (Letten und Einheimische, ältere wie auch jüngere Literaturfreunde), die sich an Gedichten in lettischer, deutscher und französischer Sprache erfreuten. Das Gedicht über das „wundersame Land“ verfasste Jānis Rokpelnis exklusiv für die Gesellschaft Schweiz-Lettland.

Hier finden Sie das Gedicht zusammen mit einem Text, den ihm der Genfer Dichter Laurent Cennamo widmete Janis Rokpelnis Gedicht Schweiz-Lettland und Widmung Cennamo.

 

L’Aborigene de Riga von Jānis Rokpelnis

Details dazu unter http://www.greges.net/rubrique.php3?id_rubrique=83
Alain Schorderet, Zürich, hat diesen Gedichtband  ins Französisch übersetzt.

 

Handschrift des ZwielichtsD

Die GSL unterstützte die von Matthias Knoll in Riga herausgegebene Privatdruckreihe zeitgenössischer lettischer Lyrik finanziell.

Der Vorstand freut sich, den Mitgliedern im 2011 ein besonderes Heft dieser Reihe abgeben zu können. Weitere Exemplare können so lange Vorrat für den Betrag von Fr. 15.- beim Präsidenten bestellt werden.

Zwielicht

Matthias Knoll betreibt eine eigene Webseite www.literatur.lv auf der er seine weiteren aus dem Lettischen übersetzten Texte und eigene Gedichtbände anbietet:
Das Gericht von Mara Zalite; ein dramatisches Poem mit Zitaten aus dem Buch Die Letten von Gabriel Merkel, lettischer Originaltitel: Tiesa. (1985)
Wunder und Wunden Lyrik aus Lettland / zweisprachige Ausgabe (1993), Hrsg. M. Knoll
Die Erfindung der Schrift Gedichte 1992-2009 (2010)
Glut Gedichte (1992)
Der Bogen Gedichte (1991, vergriffen)
Sturz in den Morgen Gedichte einer Liebe (1990)
Mein Haus Gedichte & Prosa (1989 u. 1992; enthält die Erzählung das Geständnis)
Wort wird Welt Gedichte aus der Lehrzeit (1987 u. 1995, vergriffen)