Abgeschlossene Projekte

Erfolgreiche Aufrufe “Gesucht sind Rollatoren und Krücken” und “Gesucht sind Wintersportartikel für Laža”

Wie GSL-Mitglied Luisa Bammert schreibt, kann sich das Resultat der Sammlung in der Schweiz wirklich sehen lassen. Über 50 Paar Skier, Skischuhe, Schlittschuhe sowie 5 Rollstühle, 16 Rollatoren und grosse Mengen Krücken und Gehilfen wurden mit 2 Kleinbussen nach Aizpute transportiert. Die  Sportgeräte gingen an die Sonderschule Laža und die Mittelschule Aizpute, die Behinderten-Hilfsgeräte wurden an die Invalidenorganisation sowie an das Alters und Pflegeheim Rokaizi verteilt.

 

Kruzata – ein Mehrfamilienhaus für sozial Benachteiligte
Bericht von Luisa Bammert, Präsidentin des Vereins Freunde Lettlands

altes Schulhaus von Krusata
altes Schulhaus von Krusata

Als ich im 2005 die damals noch betehende Geburtsabteilung des Spitals Aizpute besuchte, lernte ich Paula (8 Stunden jung) und ihre Mutter kennen, die mir selber noch wie ein Kind vorkam. Bei der Geburt war bei der Mutter eine offene Tuberkulose festgestellt worden; sie musste deshalb sofort zur Kur nach Liepaija. Zuhause, auf engstem Raum eingepfercht, blieben vier weitere Kinder allein zurück.
Im 2006 konnte die Familie mit Hilfe des Gemeindevorstehers und einer Sozialarbeiterin in das alte Schulhaus von Krusata umgesiedelt werden. Das Haus gehörte der Gemeinde Kalvene und ist nun durch die Fusion der Gemeinden der Stadtgemeinde Aizpute zugeteilt. Unser Verein stellte Finanzen zur Verfügung, um die desolaten Räume bewohnbar zu machen. Bei meinen Besuchen stellte ich fest, dass mit dem Geld sehr sorgfältig umgegangen wurde. Arnold v. Hirschheydt, langjähriges Mitglied der GSL, der sich mehrere Monate im Jahr in Aizpute aufhält, begleitete das Projekt.

Krusata_3
Im alten Schulhaus können zwei bis drei Familien anständig untergebacht werden. Von 2007 bis 2009 wurden zwar einige Verbesserungen am Objekt realisiert, doch ist eine Totalsanierung dringend nötig und das kann unser Verein allein nicht leisten. Am dringensten ist die Erneuerung von Dach und Schornstein, um die Bausubstanz zu konservieren. Dazu werden laut Vorschlag Fr. 45’000.- benötigt. Bis sich in Lettland der Frühling ankündigt hoffe ich, das nötige Geld für die Dachsanierung zusammen zu bringen, damit die mittlerweile auf 8 Kinder angewachsene Familie, sowie weitere arme Menschen ein Dach über dem Kopf haben.

Krusata_2

 

Behindertenschule von Laža

Der Aufruf zur Finanzierung der Werkzeuge und Hilfsmittel für die Ausbildung von behinderten Lehrlingen war ein erfolgt. Die in der Broschüre Spendenaktion Laza Gesellschaft Schweiz-Lettland erwähnten Objekte konnte dank Spendengelder vom Verein Freunde Lettlands vollumfänglich finanziert werden. Die GSL hat zusätzlich einen  Beitrag zur Finanzierung einer Lüftung in den Werkstätten beigetragen.

Der Aufruf von Luisa Bammert und der GLS für Wintersportartikel war ein voller Erfolg.

Ausführliche Informationen zum Kruzata und Laža-Projekt:
Luisa Bammert, Feldstrasse 5, 9464 Lienz, Tel. 071 766 14 82, luisa.bammert@bluewin.ch
Arnold von Hirschheydt, Ezera iela 5-1, LV- 3456 Aizpute